, LO

Goldener Mittwochabend beim "schnellscht Obwaldner/in" in Sarnen & Regionalfinal MILLE GRUYÈRE in Emmenbrücke

6 x Gold 4 x Silber und 2 x Bronze eine wunderbare ausbeute der jungen Athleten/innen am schnellscht Obwaldner/in Swiss Athletics Sprint am 02.09.2020 in Sarnen.

Bei den U10 M08 holte sich Max Dahinden über 50 m in 9.41 den Titel. Einen dreifachen Alpnacher Triumph gab es bei den U10 M09. 1. Rang Philipp Mathis Zeit 8.50 2. Rang Merric Laeubli Zeit 8.79 3.Rang Cedric Küng Zeit 8.80.

U12 M10 über 60 m holte sich David Herger in 9.89 den zweiten Rang.

Den Titel vom Vorjahr bei den U14 M13 in einer Zeit von 8.87 konnte Tim Oberholzer erfolgreich Vereidigen.

Bei den U12 W10 holte sich Amy Lüthold in 10.17 Gold.

In der Kategorie U12 W11 durfte sich Sara von Atzigen die silberne Medaille umhängen.

Bei den U14 W12 wurde Lara Binkert in 9.40 zweite. U14 W13 holte sich Alisha Lüthold in 9.41 den Titel.

Bei den U16 W14 holte sich Lianne Imfeld in neuer PB von 11.02 über 80 m den Titel. Keira Riches holte sich in 11.68 die Bronzene Auszeichnung bei den U16 W15.

Die vollständige Rangliste findest du hier.

Am gleichen Abend fand der Regionalfinal des Mille Gruyére in Emmenbrücke statt. Über die Distanz von 1000 m holte sich Jeremy Gasser in sehr schnellen 3:31.02 den Titel in der Kategorie U10 M. Die Bronze Medaille holte sich Julia Ruckstuhl in 3:38.17 in der Kategorie U12 W.

Herzliche Gratulation an alle beteiligten Athleten/innen, Trainer/innen, Betreuer und den stillen Helfer im Hintergrund.