, Vorstand

Neuer Obwaldner Rekord über 3000 m von Amy Leibundgut

Am Abendmeeting in Brugg erzielte die Läuferin von der Leichtathletik Alpnach Amy Leibundgut in 10:07.10 min über 3000 m einen neuen Obwaldner Rekord. Amy verbessert die alte Bestmarke von Gaby Capraro um 8 Sekunden. Der alte Rekord vom Jahre 1982 war einer der ältesten Obwaldner Rekorden bei den Frauen. Mit dieser sehr schnellen Zeit belegt Amy die achte Position in der Schweizer Bestenliste.

Die nicht einfache Saisonvorbereitung verlangte sehr viel Flexibilität von den Athleten und neue Ideen und Methoden von den Trainern. Die Lauf-Trainingsgruppe um Hampi Marti der auch Amy angehört konnte das Ganze sehr gut umsetzen. Erzielte doch auch Noëmi Jakober über 600 m in der Zeit von 1:38.74 eine sehr gute Zeit bei Ihrem Saisonstart. Diese Zeit ist nicht selbstverständlich, da Sie sich intensiv auf Ihr Medizinstudium vorbereitet.

Die dritte Athletin der erfolgreichen Trainingsgruppe, Nina von Atzigen erzielt beim Sonnenwend Meeting in Bern über 1500 m eine Zeit von 5:08.26. Mit diesem Resultat hat Sie die Limite für die SM U18 um 22 Sekunden unterboten.

Wir dürfen gespannt sein auf den weiteren Saisonverlauf in dieser nicht einfachen Corona Zeit.